Liebe Kundinnen und Kunden,

 

die Berichte über das Abgasverhalten von Dieselmotoren in Volkswagen-, Audi-, Skoda- und Seat-Automobilen haben uns ebenso überrascht wie Sie. Der Volkswagen Konzern arbeitet mit Hochdruck an Lösungen der Problematik und steht hierzu in engem Kontakt mit dem Kraftfahrt-Bundesamt.

 

Auf Veranlassung des Kraftfahrt-Bundesamtes hat der Volkswagen Konzern alle betroffenen Kunden über die Rückrufaktion Dieselmotoren informiert.

 

Unsere Aufgabe ist es, für Sie eine reibungslose Abwicklung der kommenden Rückrufaktion zu organisieren und Ihr Fahrzeug, falls betroffen, umzurüsten. Aufgrund der vielen verschiedenen Motorvarianten müssen viele verschiedene Lösungen erarbeitet, getestet und genehmigt werden.

 

Wir werden Sie informieren, sobald die passende Lösung für Ihr Fahrzeug seitens des Herstellers vorliegt. Dieses wird eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Damit wir Sie auf jeden Fall erreichen können, bitten wir Sie, uns Ihre aktuellen Kontaktdaten noch einmal mitzuteilen. Bitte registrieren Sie sich dazu ganz einfach hier oder über eine unserer kostenlosen Helplines. So können wir Ihnen den für Sie bestmöglichen Umrüstungstermin anbieten.

 

Bis dahin können Sie Ihr Fahrzeug wie gewohnt weiterfahren, es ist technisch sicher und fahrbereit.

Wir sichern Ihnen zu, den zeitlichen Aufwand für Sie so gering wie möglich zu halten und die Umrüstung z. B. mit einem Inspektions- oder HU- / AU-Termin zu verbinden, so dass Sie nur einmal zu uns kommen müssen.